Viele hassen ihren Job

30.10.2023 | Pressemitteilung

Viele hassen ihren Job – THE GROW lädt Gerald Wood zum Regional-Talk zum Thema Mitarbeiterbindung

Rostock, 30. Oktober 2023.

Am 1. Dezember wird der Entrepreneurs-Club THE GROW ein Chapter in Mecklenburg-Vorpommern gründen. Doch schon vor dem offiziellen Start setzt THE GROW starke Akzente und lädt zu Regional-Talks in Rostock ein. Dort war zuletzt Gerald Wood zu Gast. Wood ist Experte für die emotionale Bindung von Mitarbeitern, für Konzepte gegen den Fachkräftemangel und damit gelingende digitale Geschäftsmodelle. Als Inhaber der Authentic Consult GmbH und ehemaliger Geschäftsführer D-A-CH der renommierten Unternehmensberatung Gallup gilt er als Top-Spezialist, wenn es um die Gewinnung von Mitarbeitern geht. Sein erschreckendes Fazit: Derzeit machen 87 Prozent der Mitarbeiter in Unternehmen entweder „Dienst nach Vorschrift“ oder hassen gar ihren Job.

„Viele klagen über die Generation Z“, weiß Gerald Wood aus vielen Gesprächen mit Arbeitgebern. Und auch aus dem Teilnehmerkreis des THE-GROW-Regional-Talk kamen kritische Stimmen. Aber, so Wood, die junge Generation möchte nichts anderes als alle Generationen vor ihr. „Respekt, Wertschätzung, Anerkennung und eine Beschäftigung, die den eigenen Stärken und Neigungen entspricht.“ Das war, so Wood, auch bei den Älteren nicht anders. Allerdings: Die Jungen seien weniger und entsprechend heiß begehrt. „Und es ist die erste Generation, die total digital aufgewachsen ist.“ Sie seien sich ihrer Macht bewusst, das nächste, vielleicht attraktivere Angebot sei immer nur einen Klick entfernt. Dieser Herausforderung müssten sich Arbeitgeber und vor allem Führungskräfte stellen. Unzufriedenheit führe in dieser Generation deutlich schneller zur Kündigung als bei früheren Generationen. Im Schnitt blieben derzeit junge Mitarbeiter ein bis zwei Jahre bei einem Arbeitgeber. „Wer diese Spanne verlängern und die Menschen längerfristig binden kann, gewinnt.“

Obstkörbe, Tischtennisplatten und Kicker-Tische seien keine Lösung. Im Gegenteil: „Das ist ein Klischee“, so Wood. Viel wichtiger als solche „Kinkerlitzchen“ sei es, dass Vorgesetzte ihr Verhalten anpassten. „Performance und emotionale Bindung sind das Ergebnis wertschätzender Führung, einer Vertrauens- und Förderungskultur und einem stärkenbasierten Ansatz“, erklärt der Experte. „Wer tun darf, was er gut kann, und dafür Anerkennung bekommt, weil seine Arbeit Sinn macht und zielführend ist, der kommt schnell in den Flow. Wer also die Stärken seiner Mitarbeiter herausfindet, die emotionale Bindung mit wissenschaftlichen Methoden misst und ausbaut und zugleich sowohl die Mitarbeiter als auch seine Führungskräfte entwickelt, kann sich viele Probleme sparen“, ist Wood überzeugt. „Eigentlich hassen nämlich Mitarbeiter weniger ihren Job als viel mehr ihren Chef. Hier muss sich etwas ändern in der Kultur und im Miteinander. Das Prinzip ‚Befehl und Kontrolle‘ ist überholt.“ Das Fachkräfteproblem sei im Wesentlichen ein Führungsproblem.

Weitere Informationen über die Authentic Consult GmbH gibt es unter www.authentic-consult.de, mehr zu THE GROW und zur Chapter-Gründung in Mecklenburg-Vorpommern unter www.the-grow.de.

Weitere Themen

AC-Geschäftsführer Gerald Wood beim Wirtschaftsgipfel Deutschland

AC-Geschäftsführer Gerald Wood beim Wirtschaftsgipfel Deutschland

Am kommenden Freitag öffnet der Wirtschaftsgipfel Deutschland erneut seine Pforten. Rund 120 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport diskutieren und debattieren die wichtigen Fragen unserer Zeit: Künstliche Intelligenz und deren Grenzen, Fachkräftemangel, die Rolle Deutschlands in der Welt und die politischen Herausforderungen nach der Europawahl. Veranstaltungsort ist auch in diesem Jahr der Sportpark Ronhof | Thomas Sommer in Fürth.

mehr lesen
#NextGenWork

#NextGenWork

#NextGenWork wird die Arbeitswelt revolutionieren. Digital Natives werden nicht nur ihre eigenen Endgeräte an dem mobilen Arbeitsplatz ihrer Wahl nutzen, sondern auch ihre eigenen KI-Tools und Apps. Die Kolleginnen und Kollegen der älteren Generation Z und der neuen...

mehr lesen
Connected Generations – Wood & Urban

Connected Generations – Wood & Urban

Der Austausch zwischen den Generationen ist heute wichtiger denn je! Genau aus dieser Überzeugung heraus haben sich Gerald Wood und Leon Urban vorgenommen, regelmäßig ein anregendes Gespräch über verschiedene aktuelle Themen zu führen und dabei die jeweils andere Perspektive kennenzulernen.

mehr lesen

#NextGenWork – Updates4U

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter